Zurück zur Startseite


Bei einer offline Programmierung liefern wir die Dokumentation, genau wie bei allem Anderen, spezifikationstreu, z. B. in MS-Winword oder auf Papier oder Diskette.

In der Dokumentation werden z. B. die Daten der Kalibrierung, wie die vermessenen Punkte und deren Toleranz beschrieben, des weiteren die Taktzeitoptimierung, die Bibliothek z. B. der Zangen, der E/A Beschreibung, dem Anlagenablauf usw..

Für Verständnis sorgt dabei die von uns leicht verständliche Namensgebung.

Die Frima Gräff Robotics bemüht sich in jeder Hinsicht für eine gute und verständliche Übersicht und Kommunikation.