Zurück zur Startseite


Wir optimieren Ihre Anlagen nicht nur auf Taktzeit, sondern helfen Ihnen auch die geforderte Qualität der Bauteile zu erreichen.
Wir sind zufrieden wenn Sie zufrieden sind. Und Sie sind erst zufrieden wenn Ihre Kunden es auch sind.

Mit Qualität meinen wir nicht nur die Qualität der "I/O Teile" sondern auch die Anzahl der effektiv produzierten Teile. Durch eine Steigerung der durchschnittlichen Qualität kann man unter Umständen mehr erreichen als durch eine kürzere Taktzeit.


Ein Beispiel:
Eine Anlage Produziert nahtgeschweisste Teile mit einer Taktzeit von 20 Sekunden und 15% Ausschuss aufgrund mangelnder Qualität.

Das bedeutet bei einer Schicht (gerechnet mit sieben Stunden) einen Ausstoss von 1071 Teilen. Verbessert man nun die Taktzeit um 5% bekommt man effektiv 55 Teile mehr pro Schicht hat aber 199 Teile Auschuss. Vebessert man aber bei gleicher Taktzeit die Ausschussrate um 5% erhält man 63 Teile mehr bei "nur" 126 Teilen die in den Schrott wandern.

Oftmals lässt sich im Zuge einer Qualitätsverbesserung auch gleichzeitig ein wenig von der Taktzeit "abfeilen" so dass man zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt.